Sozialpädagogisches Zentrum Hameln-Pyrmont gGmbH - Logo
05281-1609011 fb

Tagesstrukturierende Maßnahmen

für Menschen mit einer geistigen und/oder körperlichen Behinderung ab dem 60. Lebensjahr

Für Bewohnerinnen und Bewohner, die aufgrund ihres Alters nicht mehr im Erwerbsleben stehen oder die aufgrund von zusätzlichen Einschränkungen nicht mehr zu einem Besuch in einer Werkstatt für behinderte Menschen (WfbM) in der Lage sind, stehen die Tagesstrukturierenden Maßnahmen (TSM) zur Verfügung.

Als teilstationäre Einrichtung führen wir von Montag bis Freitag Tagesstrukturangebote. Zur Zeit können bis zu 10 Menschen bei uns betreut werden und Unterstützung in der sinnvollen Gestaltung des Tages und damit in der Teilhabe am Leben in der Gesellschaft erfahren.

Unsere Ziele sind es, die Fähig- und Fertigkeiten unserer Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu trainieren, auszubauen und/oder beizubehalten und ihnen soziale Kontakte zu bieten und zu ermöglichen.

Im wöchentlichem Strukturplan bieten wir unseren Klienten unterschiedlichste Fördermaßnahmen aus den Bereichen der Hauswirtschaft, Holzarbeit oder dem Tier- und Gartenbereich. Darüber hinaus sorgen wir für Abwechslung durch Aktivitäten wie Lesegruppe, Spielerunde, kreative Projekte, Musikgruppe, Bewegungsangebote, basale Stimulation, Ausflüge und Feiern.

Unsere Mitarbeiter/innen sind pädagogisch, pflegerisch, therapeutisch und handwerklich ausgebildete Fachkräfte. Der Mensch mit seiner Einzigartigkeit steht für uns im Mittelpunkt. Respekt, Offenheit und die Konzentration auf die vorhandenen Fähig- und Fertigkeiten, gelöst von dem einseitigen Blick auf die Einschränkungen, gehören für uns zum Grundsatz in der gemeinsamen Arbeit.

Neben den Räumlichkeiten im häuslichen Umfeld des Wohngruppenbereichs stehen den Bewohnern und Bewohnerinnen noch spezielle Gruppenräume, eine ausgestattete Lehrküche und ein Werkraum zur Verfügung.

Außerdem haben wir einen besonderen Bereich für tiergestützte Pädagogik in unmittelbarer Nähe, auf dem wir Meerschweinchen, Kaninchen und Hühner halten, pflegen und versorgen.

Auch Menschen, die nicht in einer Wohneinrichtung des Sozialpädagogischen Zentrums Hameln-Pyrmont gGmbH zuhause sind, können bei uns aufgenommen und betreut werden.

Voraussetzung für eine Aufnahme ist ein Lebensalter von mindestens 60 Jahren und das Vorliegen einer Diagnose über eine geistige und/oder körperliche Behinderung.

Gebäude An der Fried 17, 31812 Bad Pyrmont

Gebäude An der Fried 17, 31812 Bad Pyrmont